Borussia Dortmund - Bayern München

Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 8223
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Fischkopp » So 11. Nov 2018, 02:32

Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8244
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Paul Breitner » So 11. Nov 2018, 07:21

Bitter, ausgekontert zu werden. Das ist bei unserer Hüftsteifen Abwehr momentan das Problem.

Lustig der Reporter, der das Fehlen von Thiago, Tolisso, Coman, Robben durch Schmelzer kompensiert sieht.

Über Gräfe sage ich nichts mehr. Mit dem haben wir gefühlt noch nie ein knappes Spiel gewonnen. Und bei so einem Spiel wäre es halt schön, wenn Hand und Foul auf beiden Seiten gleich bewertet würden.
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7360
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Panenka » So 11. Nov 2018, 07:23

Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Ich weiss auch nicht, ob Dortmund so durchmarschiert. Aber die Bayern haben eines ihrer besseren Spiele gemacht und sind dennoch weit davon entfernt, Gegner auf diesem Niveau zu dominieren, sie sind dann nur auf Augenhöhe. Es spielen ja noch andere Mannschaften um die Meisterschaft mit und Bayern hat wohl den Zeitpunkt für einen Umbruch verstreichen lassen.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

allawormatia
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 862
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 00:26

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon allawormatia » So 11. Nov 2018, 10:04

Klasse Spiel. Knapp zugunsten des BVB und dennoch verdient.

Schade: Alles spricht nur davon dass Dortmund nun 7 Punkte Vorsprung vor den Bayern hat! Der Tabellenzweite Mönchengladbach wird arrogant ignoriert.

Fischkopp hat geschrieben:Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:


Auch irgendwie schräg, aber in die andere Richtung. Spannend ist doch eigentlich, wenn zwei oder drei Teams dicht beisammen sind, oder?!
Oder wird auch hier Gladbach ignoriert und "spannend" ist nur, weil Bayern 7 Punkte Rückstand hat? ;-)

Krasse Saison bisher, bin gespannt, wie's weitergeht! :-)


Alla Wormatia (auch endlich wieder mal gewonnen!)

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6899
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon CoG » So 11. Nov 2018, 15:56

Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Lustig. Hat Bayern 7 Punkte Vorsprung, ist es langweilig und die Meisterschaft so gut wie entschieden. Hat Dortmund 7 Punkte Vorsprung, ist die Meisterschaft spannend wie lange nicht mehr. :D
6

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6899
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon CoG » So 11. Nov 2018, 15:57

Hätte Robben einen den Elfer so rausgeholt wie Reus, würden übrigens einige von einer Fehlentscheidung reden.
6

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7360
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Panenka » So 11. Nov 2018, 16:13

CoG hat geschrieben:
Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Lustig. Hat Bayern 7 Punkte Vorsprung, ist es langweilig und die Meisterschaft so gut wie entschieden. Hat Dortmund 7 Punkte Vorsprung, ist die Meisterschaft spannend wie lange nicht mehr. :D

Wieso denn 7 Punkte? :aehm:
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6899
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon CoG » So 11. Nov 2018, 16:19

Panenka hat geschrieben:
CoG hat geschrieben:
Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Lustig. Hat Bayern 7 Punkte Vorsprung, ist es langweilig und die Meisterschaft so gut wie entschieden. Hat Dortmund 7 Punkte Vorsprung, ist die Meisterschaft spannend wie lange nicht mehr. :D

Wieso denn 7 Punkte? :aehm:

Auf Bayern.
6

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7360
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Panenka » So 11. Nov 2018, 16:39

CoG hat geschrieben:
Panenka hat geschrieben:
CoG hat geschrieben:
Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:

Lustig. Hat Bayern 7 Punkte Vorsprung, ist es langweilig und die Meisterschaft so gut wie entschieden. Hat Dortmund 7 Punkte Vorsprung, ist die Meisterschaft spannend wie lange nicht mehr. :D

Wieso denn 7 Punkte? :aehm:

Auf Bayern.

Ok, aber eigentlich misst man ja den Vorsprung zum zweiten Platz und nicht zum 4. oder 5. Ich gehe zwar davon aus, dass Bayern zwischen 1 und 3 landen wird, aber man muss mal sehen, was sie jetzt bringen können, bis zumindest der Kader wieder voll einsatzfähig ist. Der Rest der Liga hat begriffen, dass man gegen sie Punkte holen kann. Ich glaube, das werden ein paar schwere Spieltage, bis der Respekt wieder da ist.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6899
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon CoG » So 11. Nov 2018, 17:02

Die Aussage, dass die Meisterschaft spannend ist wie lange nicht, ist so oder so Käse. In den letzten Jahren war der Vorsprung zwischen Tabellenführer und den Verfolgern zu diesem Zeitpunkt der Saison ähnlich, oder sogar geringer. Vor zwei Jahren waren Bayern und Red Bull sogar mit 24 Punkten gleichauf.
6

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7360
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Panenka » So 11. Nov 2018, 17:23

Wenn man es alleine an den Punkten festmacht, gebe ich dir Recht. Nach nicht mal einem Sasiondrittel sind die Meisterschaften selten vorentschieden. Aber diesmal sind unter den ersten 5 mindestens zwei weitere Mannschaften ausser den Bayern, die einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ich hab durchaus Hoffnung, dass man in dieser Saison nach dem 25. Spieltag nicht nur noch gähnend spekuliert, wie früh die Schale gewonnen wurde.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 8223
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Fischkopp » So 11. Nov 2018, 19:41

CoG hat geschrieben:Die Aussage, dass die Meisterschaft spannend ist wie lange nicht, ist so oder so Käse. In den letzten Jahren war der Vorsprung zwischen Tabellenführer und den Verfolgern zu diesem Zeitpunkt der Saison ähnlich, oder sogar geringer. Vor zwei Jahren waren Bayern und Red Bull sogar mit 24 Punkten gleichauf.


Natürlich kommt es auch darauf an, WER an der Spitze steht und den Vorsprung hat. Ist es mal wieder der deutsche Dauermeister, kommt da logischerweise keine Spannung auf, sondern eher ein Gefühl der bleiernen Leere.

In dieser Saison scheint es anders zu laufen. Mehrere Vereine scheinen stärker als in den Jahren davor und die Bayern erscheinen etwas schwächer als in den Jahren davor. Daher darf man hoffen, dass in dieser Saison nicht schon wieder im März und 20 Punkten Vorsprung die Schale nach München geht. Das macht den Zuwachs an Spannung aus. Ich glaube zwar, dass Bayern trotz alldem wieder Meister wird, aber gefühlt ist die Spannung zum jetzigen Zeitpunkt größer.

Benutzeravatar
Pippo
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 1226
Registriert: Do 26. Apr 2012, 15:46

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Pippo » Mo 12. Nov 2018, 17:28

Fischkopp hat geschrieben:Der größte Feiertag für antibayern seit 6 Jahren ... und keiner da. :D

Ein imposantes Spiel mit einer Niederlage für durchaus starke Bayern. Aber Dortmund mit viel Kampfgeist und am Ende mit dem entscheidenden Konter. Weltklassetor von Reus zum 2:2. Erstklassige Fussballunterhaltung. Ich glaube nicht, dass die Dortmunder diese Leistung bis zum Saisonende durchhalten. Aber die Meisterschaft scheint spannend wie lange nicht mehr. :thumbsup:


Wenn die Bayern am Ende wieder Meister werden, war der BVB-Sieg relativ wenig wert. Dann müssen wir Antis wieder auf internationale Feiertage hoffen. :D

Dortmund ist dieses Jahr definitiv gefestigter als vergangene Saison. Letztes Jahr um diese Zeit befand man sich nach dem tollen Saisonstart bereits im freien Fall. Mich hat besonders beeindruckt, dass sie zweimal einen Rückstand aufgeholt haben. Deshalb stehen sie auch zu Recht ganz oben.


Zurück zu „Bundesliga - Saison 2018/19“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast