VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5066
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon boh ey » Mo 22. Okt 2018, 09:37

Das müsste eigentlich als Zusammenfassung reichen:

https://www.sueddeutsche.de/sport/fc-ba ... ezmACfYLOg

:lol:
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Strafraum
Neuling
Neuling
Beiträge: 413
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:30

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Strafraum » Mo 22. Okt 2018, 12:45

:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

:thumbsup2:

:plakatblue: :plakatwhite:
Der HSV ist keine Nationalmannschaft :tadel: :D

allawormatia
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 853
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 00:26

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon allawormatia » Mo 22. Okt 2018, 13:22

Passt :lol:

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6859
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon CoG » Mo 22. Okt 2018, 13:40

So muss das. :lol:
6

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8219
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Paul Breitner » Mo 22. Okt 2018, 15:28

Endlich haben es die Deppen von der SZ verstanden!
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7323
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Panenka » Mo 22. Okt 2018, 16:03

Das Dumme an dem Sieg ist, dass sich KHR und :hoeness: nun gegenseitig auf die Schulter klopfen werden, weil ihre geniale PK den Druck von den Spielern genommen hat. Und nicht, weil Wolfsburg ein Grottenverein mit Labbadia als Trainer ist.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6859
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon CoG » Mo 22. Okt 2018, 16:07

Versteh ich nicht. In dem Bericht von der SZ steht doch alles drin. ;)
6

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8219
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Paul Breitner » Mo 22. Okt 2018, 16:11

Ihr könnt sagen was ihr wollt: der FCB ist durch diese Pressekonferenz ganz klar zur besten Unterhaltung in dieser Saison geworden
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7323
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Panenka » Mo 22. Okt 2018, 16:44

Paul Breitner hat geschrieben:Ihr könnt sagen was ihr wollt: der FCB ist durch diese Pressekonferenz ganz klar zur besten Unterhaltung in dieser Saison geworden

Seit der HSV die Liga gewechselt hat, ist aber kaum noch Konkurrenz vorhanden. :(
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 8169
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Fischkopp » Mo 22. Okt 2018, 20:06

Panenka hat geschrieben:
Paul Breitner hat geschrieben:Ihr könnt sagen was ihr wollt: der FCB ist durch diese Pressekonferenz ganz klar zur besten Unterhaltung in dieser Saison geworden

Seit der HSV die Liga gewechselt hat, ist aber kaum noch Konkurrenz vorhanden. :(


:tadel: Lass da mal gefälligst den HSV aus dem Spiel.

Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 8169
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Fischkopp » Mo 22. Okt 2018, 20:15

Panenka hat geschrieben:Das Dumme an dem Sieg ist, dass sich KHR und :hoeness: nun gegenseitig auf die Schulter klopfen werden, weil ihre geniale PK den Druck von den Spielern genommen hat. Und nicht, weil Wolfsburg ein Grottenverein mit Labbadia als Trainer ist.


Und auch Labbadia hat damit nichts zu tun. Die Bayern haben das Spiel gewonnen. Fertig. Ob es daran lag, dass sie selbst zu gut waren oder Wolfsburg zu schlecht war, kann doch ohnehin niemand beantworten. Trotz des Sieges sind Hoeness und Rummenigge für die meisten Leute immer noch Gespött. Und aus ihrer Echokammer bekommen sie sowieso Applaus, auch wenn die Bayern verloren hätten. Deine Aussage ist also von vorne bis hinten Unsinn.

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7323
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Panenka » Mo 22. Okt 2018, 23:17

Fischkopp hat geschrieben:
Panenka hat geschrieben:Das Dumme an dem Sieg ist, dass sich KHR und :hoeness: nun gegenseitig auf die Schulter klopfen werden, weil ihre geniale PK den Druck von den Spielern genommen hat. Und nicht, weil Wolfsburg ein Grottenverein mit Labbadia als Trainer ist.


Und auch Labbadia hat damit nichts zu tun. Die Bayern haben das Spiel gewonnen. Fertig. Ob es daran lag, dass sie selbst zu gut waren oder Wolfsburg zu schlecht war, kann doch ohnehin niemand beantworten.

Doch, kann man. Wolfsburg st zu schlecht und es würde mich nicht wundern, wenn sie wieder unten drin landen werden.

Trotz des Sieges sind Hoeness und Rummenigge für die meisten Leute immer noch Gespött. Und aus ihrer Echokammer bekommen sie sowieso Applaus, auch wenn die Bayern verloren hätten. Deine Aussage ist also von vorne bis hinten Unsinn.

Dass sie sich gegenseitig auf die Schulter klopfen, widerspricht dem ja nicht. Insofern ist deine Antwort unsinnig.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 8169
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon Fischkopp » Di 23. Okt 2018, 03:14

Panenka hat geschrieben:
Fischkopp hat geschrieben:
Panenka hat geschrieben:Das Dumme an dem Sieg ist, dass sich KHR und :hoeness: nun gegenseitig auf die Schulter klopfen werden, weil ihre geniale PK den Druck von den Spielern genommen hat. Und nicht, weil Wolfsburg ein Grottenverein mit Labbadia als Trainer ist.


Und auch Labbadia hat damit nichts zu tun. Die Bayern haben das Spiel gewonnen. Fertig. Ob es daran lag, dass sie selbst zu gut waren oder Wolfsburg zu schlecht war, kann doch ohnehin niemand beantworten.

Doch, kann man. Wolfsburg st zu schlecht und es würde mich nicht wundern, wenn sie wieder unten drin landen werden.


Nein, das kann man nicht. Man kann zwar am Stammtisch immer sagen, dass Mannschaft XY nur deshalb gewonnen hat, weil der Gegner zu schlecht war. Andersherum kann man immer behaupten, dass der Gegner nur deshalb verloren hat, weil Mannschaft XY zu gut war. Beide Aussagen kann man aber nicht verifizieren. Dafür gibt es keine objektiven Kriterien.

Trotz des Sieges sind Hoeness und Rummenigge für die meisten Leute immer noch Gespött. Und aus ihrer Echokammer bekommen sie sowieso Applaus, auch wenn die Bayern verloren hätten. Deine Aussage ist also von vorne bis hinten Unsinn.

Dass sie sich gegenseitig auf die Schulter klopfen, widerspricht dem ja nicht. Insofern ist deine Antwort unsinnig.


Sie klopfen sich doch sowieso gegenseitig auf die Schulter, weil sie Applaus aus ihrer Echokammer bekommen.

Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 6859
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: VfL Wolfsburg - Bayern München (8.Spieltag)

Beitragvon CoG » Di 23. Okt 2018, 13:41

Panenka hat geschrieben:
Paul Breitner hat geschrieben:Ihr könnt sagen was ihr wollt: der FCB ist durch diese Pressekonferenz ganz klar zur besten Unterhaltung in dieser Saison geworden

Seit der HSV die Liga gewechselt hat, ist aber kaum noch Konkurrenz vorhanden. :(

Der HSV macht uns diesbezüglich auch ligaübergreifend die Vormachtstellung streitig. Gerade haben sie Titz entlassen. :D
6


Zurück zu „Bundesliga - Saison 2018/19“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast