Borussia Dortmund - Bayern München

Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon boh ey » So 20. Nov 2016, 21:24

Keine Kommentare? Nix? Njente? Nada?

Seltsam.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8456
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Paul Breitner » So 20. Nov 2016, 21:33

War mein erstes Spiel im Westfalenstadion. So beeindruckend, wie jeder tut, war es nicht.

Zum Spiel: genau der Biss, der in dieser Saison immer fehlt. Drückend besser, aber keine Chancen. Der Gegner hat mehr und bessere Chancen.
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
tarantino
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 2008
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:15

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon tarantino » So 20. Nov 2016, 22:58

Paul Breitner hat geschrieben:War mein erstes Spiel im Westfalenstadion. So beeindruckend, wie jeder tut, war es nicht.

Zum Spiel: genau der Biss, der in dieser Saison immer fehlt. Drückend besser, aber keine Chancen. Der Gegner hat mehr und bessere Chancen.

Wir entwickeln uns zu einer Mannschaft die nicht mehr jedes Spiel Vollgas gibt, sondern nur noch gegen große Gegner. Leider ist es nicht leicht den Schalter umzulegen, deshalb auch die verschlafene Anfangszeit. Ist mir bisher alles zu lasch unter Carlo!

Benutzeravatar
Saria
Neuling
Neuling
Beiträge: 87
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:34
Wohnort: München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Saria » Mo 21. Nov 2016, 10:13

Mir gefällt das ehrlich gesagt auch nicht. Ich war aber auch nicht unbedingt aus dem Häuschen, als ich von Carlos Verpflichtung gehört habe... Wobei mir natürlich von Anfang an klar war, dass Pep nicht verlängern wird. Unter Pep hatte man selbst bei zähen Spielen nie die Angst, dass hinten wirklich was anbrennt. Aktuell ist Bayern teilweise hinten offen wie ein Scheunentor. Ich schätze Alonso sehr, aber für das Spiel gegen Dortmund mit den schnellen Spielern ist er einfach zu langsam.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon boh ey » Mo 21. Nov 2016, 10:32

Paul Breitner hat geschrieben:War mein erstes Spiel im Westfalenstadion. So beeindruckend, wie jeder tut, war es nicht.

Zum Spiel: genau der Biss, der in dieser Saison immer fehlt. Drückend besser, aber keine Chancen. Der Gegner hat mehr und bessere Chancen.


Hmm. Okay. Du bist der erste, der nicht beeindruckt ist. Aber ist okay, denn Du warst sicher schon in mehr Stadien als ich.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8456
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Paul Breitner » Mo 21. Nov 2016, 10:32

Bürki hat sich die Hand gebrochen.

Das erklärt wohl die Zeitlupenbewegungen nach dem 1:0. Wahnsinn, dass man ohne gelbe Karte als Tormann bei einem Spiel gefühlt 10 Minuten von der Uhr nehmen kann. Der Tuchel soll seine Spieler mal auch ein bisschen mehr schlafen lassen. Die waren ja alle so müde und mussten sich ständig ausruhen...
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8456
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Paul Breitner » Mo 21. Nov 2016, 10:41

boh ey hat geschrieben:
Paul Breitner hat geschrieben:War mein erstes Spiel im Westfalenstadion. So beeindruckend, wie jeder tut, war es nicht.

Zum Spiel: genau der Biss, der in dieser Saison immer fehlt. Drückend besser, aber keine Chancen. Der Gegner hat mehr und bessere Chancen.


Hmm. Okay. Du bist der erste, der nicht beeindruckt ist. Aber ist okay, denn Du warst sicher schon in mehr Stadien als ich.

Möglich. Bei Atletico hörst du dich selbst nicht reden oder Brüllen. Bei Dortmund wurde es wirklich nur in der 90. Minute laut und als sie endlich gewonnen hatten.

Es ist nett, ohne Zweifel. Sicher auch lauter als viele Stadien der Welt. Aber ich hatte mir das Niveau von Atletico erwartet.

Dinge, die den Eindruck extrem stören:
- You never walk alone (Chinese Version 2.0) ist in einem deutschen Stadion einfach nur lächerlich
- "Die besten Fans im besten Stadion beim besten Verein" 100 Mal wiederholt von Norbert Dickel
- Die gelbe Wand macht nur zu 50% mit.
- extreme Lautsprecherbeschallung überdeckt die Fans

Toll ist:
- Die Leute in Dortmund
- Das Bier kostet 2,50, die Wurst 2,60
- Die ganze Stadt ist in Aufruhr. Das habe ich in München nur 2012 dahoam verloan erlebt.
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon boh ey » Mo 21. Nov 2016, 11:02

Paul Breitner hat geschrieben:Bürki hat sich die Hand gebrochen.

Das erklärt wohl die Zeitlupenbewegungen nach dem 1:0. Wahnsinn, dass man ohne gelbe Karte als Tormann bei einem Spiel gefühlt 10 Minuten von der Uhr nehmen kann. Der Tuchel soll seine Spieler mal auch ein bisschen mehr schlafen lassen. Die waren ja alle so müde und mussten sich ständig ausruhen...


Kann ich nicht beurteilen. Ich habe nur eine Zusammenfassung gesehen. Der BVB hat Glück gehabt, dass Bartra nicht mit gelb-rot runter musste, sonst ist mir in dem Zusammenhang nichts übermässiges aufgefallen. Das mit der Zeit von der Uhr nehmen, machen doch alle. Aber wie gesagt, ich kann's nicht detailliert beurteilen.
Ich stelle aber fest, die Bayern glauben auch nicht mehr an den Sieg. Das wirkt teilweise schon lethargisch. Und da kann AC mE wenig dazu. Die Mannschaft hat zuwenig Bluttauffrischung und ganz wichtig, einen zweiten Stürmer neben Lewa gibt es nicht und Lewa hat gerade eine Krise, vielleicht aufgrund Überspieltheit
Einfach mal so von aussen betrachtet.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Benutzeravatar
David Alaba
Neuling
Neuling
Beiträge: 168
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 13:43

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon David Alaba » Mo 21. Nov 2016, 13:17

Die Zeit von der Uhr nehmen macht wirklich jedes Team und kann auch nicht als Entschuldigung herhalten. Klar ist, dass man in Dortmund verlieren darf. Ich habe zwar nur die Zusammenfassung gesehen, aber so schlimm habe ich die Niederlage nicht empfunden. Daher möchte ich aus diesem Spiel keine grosse Sache machen. Allerdings fehlt mir in der Gesamtbetrachtung der bisherigen Saison einiges. Selten ein überzeugender Auftritt, oft nur einfallslosen Fussball. Viele Spieler, welche nicht annähernd die gewohnten Leistungen abrufen. An was es genau liegt, möchte ich noch nicht beurteilen. Hoffe einfach, dass sich Bayern bis zur Winterpause über die Runden schleppen kann. Anschliessend sollten dann im Frühling alle wieder frisch und munter sein. Dann wird sich zeigen, ob das System Ancelotti Früchte trägt. Ich habe ihn auf jeden Fall noch nicht aufgegeben.

Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 7932
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Panenka » Mo 21. Nov 2016, 14:38

Auf der einen Seite glaube ich, dass AC im Gegensatz zu Pep nicht so früh zur Saison überdrehen will. Unter Pep gingen die Spieler regelmässig im letzten Saisondrittel auf dem Zahnfleisch. Die Meisterschaft war dann schon entschieden, aber für die CL war das Team entweder bereits auf oder viele waren verletzt.
Auf der anderen Seite denke ich aber wie boh ey, dass Teile des Kaders einfach zu satt sind. Leute wie Lahm, die jede Auswechslung übel nehmen aufgrund ihrer Stellung im Team, oder mittlerweile Spieler an der Altersgrenze wie Ribéry, Robben oder Alonso, werden auch mit all ihrer Erfahrung in Zukunft immer wieder von jüngeren und bissigeren Spielern überlaufen werden. Dazu kommen dann eben vereinzelte Dinge wie ein Aubameyang, der in absoluter Topform ist, und ein Lewandowski oder Müller, die es im Moment gerade nicht sind. Mag sein, dass das an der EM liegt.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!

Benutzeravatar
David Alaba
Neuling
Neuling
Beiträge: 168
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 13:43

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon David Alaba » Mo 21. Nov 2016, 14:46

Mir ist es im Verein irgendwie auch zu ruhig. Bin froh, wenn Hoeness wieder etwas Dampf reinbringt...

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8456
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Paul Breitner » Mo 21. Nov 2016, 15:12

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage: Sammer fehlt.

Und Hoeneß könnte gerne bleiben, wo er eigentlich hingehört... Adresse in Landsberg.
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon boh ey » Mo 21. Nov 2016, 16:10

Sammer wird aber nicht wiederkommen. Ich vermute, bei ihm weiss man auch nicht die ganze Wahrheit wie es um ihn steht.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Strafraum
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 477
Registriert: So 30. Okt 2011, 22:30

Re: Borussia Dortmund - Bayern München

Beitragvon Strafraum » Mo 21. Nov 2016, 21:13

boh ey hat geschrieben:
Paul Breitner hat geschrieben:War mein erstes Spiel im Westfalenstadion. So beeindruckend, wie jeder tut, war es nicht.

Zum Spiel: genau der Biss, der in dieser Saison immer fehlt. Drückend besser, aber keine Chancen. Der Gegner hat mehr und bessere Chancen.


Hmm. Okay. Du bist der erste, der nicht beeindruckt ist. Aber ist okay, denn Du warst sicher schon in mehr Stadien als ich.


Er ist nicht alleine unbeeindruckt
Der HSV ist keine Nationalmannschaft :tadel: :D


Zurück zu „Bundesliga - Saison 2016/17“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast