Tagesgeschäft

Peinlichkeiten, Neuigkeiten etc. - hier wird über alles rund um die FC Bayern München AG diskutiert.
Beckenbauer
Neuling
Neuling
Beiträge: 142
Registriert: Di 4. Okt 2011, 14:30

Tagesgeschäft

Beitragvon Beckenbauer » Di 11. Okt 2011, 09:00

Inzwischen hat man sich wieder lieb. Hoeneß: “Holländer haben sich korrekt verhalten” Frag ich mich nur, warum man das beiderseitig nicht klären kann, ohne die Medienfuzzis einzuschalten?

:rolleyes:

Benutzeravatar
Paul Breitner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8063
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 16:17
Wohnort: bei München

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Paul Breitner » Di 11. Okt 2011, 14:03

naja, van Mardings ist ja nicht der Arzt, auch wenn er sich wie ein Psycho aufgeführt hat.

Und der Grund für seinen Ausbruch war .... ?
We are always coming back...
Deutscher Fußballmeister 2013
Deutscher Pokalsieger 2013
Europapokalsieger 2013

gorbi

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon gorbi » Di 11. Okt 2011, 15:04

Bei sport1 vorgestern abend sinngemäß: "Ärger um Robben, der verletzt von der holländischen (kann auch sein, dass er "niederländischen" gesagt hat) NM zurückgekehrt ist."
Als ob er sich das dort zugezogen hätte und nicht schon damit bei der holländischen NM angereist wäre. So wird von Medien Zündstoff gelegt.

Benutzeravatar
Raute
Neuling
Neuling
Beiträge: 143
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 22:29
Wohnort: 3rd stone from the sun

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Raute » Mi 12. Okt 2011, 22:50

Olic: "Ich kann endlich wieder lachen"

Fast 11 Monate ausgefallen mit Knorpelschaden und anschliessendem Sehnenabriss im Hüftbeugemuskel... ich hoffe er hat's jetzt wirklich überstanden.

:thumbsup: Viel Glück und noch eine gute Saison, Ivi.
Vorsicht: Bekennender Kulturmarxist.
Besondere Kennzeichen:
  • Hetzt nicht gegen religiöse oder ethnische Minderheiten.
  • Erschiesst keine Kinder um Aufmerksamkeit zu erregen.

Bild

Benutzeravatar
FRED
Administrator
Administrator
Beiträge: 4221
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 03:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon FRED » Do 13. Okt 2011, 00:38

Raute hat geschrieben:Olic: "Ich kann endlich wieder lachen"

Fast 11 Monate ausgefallen mit Knorpelschaden und anschliessendem Sehnenabriss im Hüftbeugemuskel... ich hoffe er hat's jetzt wirklich überstanden.

:thumbsup: Viel Glück und noch eine gute Saison, Ivi.

"...noch eine gute Saison, Ivi." :aehm: Wie meinen? Warum nicht "verletzungsfreie Saison" ? :aehm: :idea: Hast Du 'n Fisch(-kopp) verschluckt? :beer:
SANKT PAULI IST DIE EINZIGE MÖGLICHKEIT!

Benutzeravatar
ManU99
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 546
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 14:53
Wohnort: Bremen

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon ManU99 » Do 13. Okt 2011, 07:42

FRED hat geschrieben:
Raute hat geschrieben:Olic: "Ich kann endlich wieder lachen"

Fast 11 Monate ausgefallen mit Knorpelschaden und anschliessendem Sehnenabriss im Hüftbeugemuskel... ich hoffe er hat's jetzt wirklich überstanden.

:thumbsup: Viel Glück und noch eine gute Saison, Ivi.

"...noch eine gute Saison, Ivi." :aehm: Wie meinen? Warum nicht "verletzungsfreie Saison" ? :aehm: :idea: Hast Du 'n Fisch(-kopp) verschluckt? :beer:


Verletzungsfrei darf er von mir aus auch gerne sein, gut spielen aber wenn's geht erst wieder bei einem anderen Verein. ;)
Bild
+++ 70 Millionen Antibayern in Deutschland können nicht irren! +++

Benutzeravatar
Saria
Neuling
Neuling
Beiträge: 78
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 21:34
Wohnort: München

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Saria » Do 13. Okt 2011, 10:14

Das ist echt irgendwie ein tolles Phänomen, hab ich jetzt schon öfter bei HSV-Fans erlebt. Sie wünschen langjährigen Spielern halt nicht die Pest an den Hals, auch dann nicht, wenn sie zum FCB wechseln. :thumbsup:
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren!

Benutzeravatar
Prost
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 663
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 23:08
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Prost » Do 13. Okt 2011, 12:43

Saria hat geschrieben:Das ist echt irgendwie ein tolles Phänomen, hab ich jetzt schon öfter bei HSV-Fans erlebt. Sie wünschen langjährigen Spielern halt nicht die Pest an den Hals, auch dann nicht, wenn sie zum FCB wechseln. :thumbsup:


Och, das kenn ich aber auch von anderen Fans.... ;)
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, 470-399 v.Chr.)

Benutzeravatar
tarantino
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 2003
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:15

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon tarantino » Do 13. Okt 2011, 13:25

Nanana. Was bei van Buyten los war, als er gewechselt ist :puke:

Benutzeravatar
Prost
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 663
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 23:08
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Prost » Do 13. Okt 2011, 13:27

tarantino hat geschrieben:Nanana. Was bei van Buyten los war, als er gewechselt ist :puke:



Ich denke bei langjährigen verdienten Spielern kommt es nicht so sehr darauf an wohin sie Wechseln, sondern nur darauf WIE der Wechsel zustandekommt. ;)
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, 470-399 v.Chr.)

Benutzeravatar
tarantino
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 2003
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:15

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon tarantino » Do 13. Okt 2011, 13:49

Prost hat geschrieben:
tarantino hat geschrieben:Nanana. Was bei van Buyten los war, als er gewechselt ist :puke:



Ich denke bei langjährigen verdienten Spielern(2 Jahre) kommt es nicht so sehr darauf an wohin sie Wechseln, sondern nur darauf WIE der Wechsel zustandekommt. ;)

Benutzeravatar
Prost
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 663
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 23:08
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Prost » Do 13. Okt 2011, 14:01

tarantino hat geschrieben:
Prost hat geschrieben:
tarantino hat geschrieben:Nanana. Was bei van Buyten los war, als er gewechselt ist :puke:



Ich denke bei langjährigen verdienten Spielern(2 Jahre) kommt es nicht so sehr darauf an wohin sie Wechseln, sondern nur darauf WIE der Wechsel zustandekommt. ;)


eben... der fällt eindeutig NICHT in diese Kartegorie :D
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, 470-399 v.Chr.)

Benutzeravatar
tarantino
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 2003
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:15

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon tarantino » Do 13. Okt 2011, 14:11

Olic war auch nur 2 Jahre dort und wurde gut verabschiedet.

Benutzeravatar
ManU99
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 546
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 14:53
Wohnort: Bremen

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon ManU99 » Do 13. Okt 2011, 15:04

Wenn ich da an Werder denke, Pizarro und Borowski wurden auch sehr ordentlich nach München verabschiedet (deshalb durften sie ja auch wieder kommen), Klose (Hannover-Airport-Affäre) ... eher nicht. :D
Bild
+++ 70 Millionen Antibayern in Deutschland können nicht irren! +++

Benutzeravatar
Raute
Neuling
Neuling
Beiträge: 143
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 22:29
Wohnort: 3rd stone from the sun

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Raute » Do 13. Okt 2011, 20:44

tarantino hat geschrieben:Nanana. Was bei van Buyten los war, als er gewechselt ist :puke:

In der Saison 2005/06 war der HSV über weite Strecken hartnäckigster Verfolger der Bayern. Es war bis dahin die beste Saison seit den legendären 80er Jahren und die Hamburger nie schlechter als auf dem dritten Platz (der es am Ende auch werden sollte, weil man am letzten Spieltag von einem gewissen Dr. Mabuse zum wiederholten Male nach Strich und Faden verpfiffen wurde). Trotz dieser komfortablen Ausgangslage mit der CL in Reichweite nervte Van Buyten Team und Umfeld schon zum Ende der Hinrunde mit ständig neuen Zeitungs-Interviews über einen vorzeitigen Wechsel. Er war gerade eineinhalb Jahre zuvor aus Marseille an die Elbe gekommen. Bei den Franzosen war er ohne sportliche Perspektive und schon in der Rückrunde der Saison 2003/04 in die englische Premiere League verliehen worden, wo er sich mit 5 Einsätzen (0 Tore, 0 Vorlagen, 1x rot) ebenfalls nicht durchsetzen konnte. Seine Karriere war mit 25 Jahren bereits so gut wie gelaufen. Doch in Hamburg wurde er schnell zum Star als Chef einer auf ihn zugeschnittenen Hintermannschaft. Und dieses Zwischenhoch wollte er in eiskalter Söldnermanier unmittelbar versilbern, ohne jede Rücksicht auf den Club, der ihm diese zweite Chance überhaupt eröffnet hatte. Da ist der Ärger durchaus nachvollziehbar.

Ganz anders bei Olic. Der kam zur Winterpause 2006/07, als es dem HSV gerade besonders schlecht ging. Und ohne in seiner bescheidenen, zurückhaltenden Art grosse Ansprüche zu stellen, ohne zu murren half er die Karre aus dem Dreck zu ziehen, hängte sich voll rein und wurde einer der wichtigsten Säulen im System von Stevens und Jol. Aber als er um einen neuen Vertrag zu moderat verbesserten Bezügen (ich glaube 2 Jahre verlängern + 1 Jahr Option und von 2,5 auf 3 Mio pro Jahr) vorsprach, wurde er von Hoffmann abgekanzelt, der glaubte,den Preis noch drücken zu können. Da kamen die Bayern und boten ihm 4 Jahre und 4,25 Mio pro Jahr. Das konnte der HSV nicht mitgehen, Olic unterschrieb und Hoffmann, in fussballerischenFragen ebenso glücklos wie unterbelichtet, versuchte die Tatsache, dass er sich verzockt hatte zu überspielen, in dem er Olic öffentlich einen "Fehleinkauf" und "Mitläufer" nannte, der "der Mannschaft sowieso nicht weiterhelfen" könne. Olic revanchierte sich mit dem einzigen Hattrick, der je in einem Bundesliga-Heimspiel für den HSV erzielt wurde. Das hatte zuvor kein Seeler, kein Hrubesch, kein Keegan und kein van der Vaart erreicht.


Bernd, wenn's nach mir geht, wirst Du keine Blumen auf Deinen Grabstein kriegen. Der Ivi aber schon.
Vorsicht: Bekennender Kulturmarxist.
Besondere Kennzeichen:
  • Hetzt nicht gegen religiöse oder ethnische Minderheiten.
  • Erschiesst keine Kinder um Aufmerksamkeit zu erregen.

Bild

Benutzeravatar
ManU99
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 546
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 14:53
Wohnort: Bremen

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon ManU99 » Do 13. Okt 2011, 21:56

Raute hat geschrieben:[(...) auf dem dritten Platz (der es am Ende auch werden sollte, weil man am letzten Spieltag von einem gewissen Dr. Mabuse zum wiederholten Male nach Strich und Faden verpfiffen wurde). (...)


Moment, ich hab mir Euer letztes Spiel aus der Saison erst kürzlich nochmal auf DVD angesehen :D - und der Referee konnte nun auch nix dafür, dass Ailton daneben geschossen hat... :ratlos:
Sorry, war off topic.
Bild
+++ 70 Millionen Antibayern in Deutschland können nicht irren! +++

Benutzeravatar
Raute
Neuling
Neuling
Beiträge: 143
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 22:29
Wohnort: 3rd stone from the sun

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Raute » Do 13. Okt 2011, 23:54

Das Spiel hatte, wie die meisten anderen auch - 90 + x Minuten. Und in denen verweigerte Mabuse dem HSV 2 klare Elfmeter, während er beim ersten kleinen Gerangel im HSV-Strafraum auf den Punkt zeigte - ein Witz, den Borowski vergab. Zudem pfiff er gerade im zweiten Durchgang sehr oft zu Unrecht Abseits gegen den HSV - darunter auch die aussichtsreichste Möglichkeit für Demel etwa in der Mitte der zweiten Halbzeit.

Aber das ist ja genau dasselbe, wie mit dem UEFA-Cup Halbfinale 2009. Ganz Bremen redet nur über eine Papierkugel... alle anderen reden darüber, dass der belgische Schiedsrichter dem zur Hälfte mit Niederländern besetzen Hamburger Team einen regulären Treffer aberkannte und einen ebenso klaren Elfer nicht gab. Ausserdem hätte Diego kurz vor Ende der ersten Halbzeit rot sehen müssen.

Ich weiss, Du wirst das alles nicht nur ganz anders bewerten, Du wirst es wie immer grundsätzlich in Abrede stellen. Macht aber nichts, ist ja auch nicht das erste Mal, dass Du vor lauter "lebenslang grün-weiss(-orange)" nichts mehr mitbekommst.

Das sind eben Deine Autis... äh... Automatismen.
Vorsicht: Bekennender Kulturmarxist.
Besondere Kennzeichen:
  • Hetzt nicht gegen religiöse oder ethnische Minderheiten.
  • Erschiesst keine Kinder um Aufmerksamkeit zu erregen.

Bild

Benutzeravatar
ManU99
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 546
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 14:53
Wohnort: Bremen

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon ManU99 » Fr 14. Okt 2011, 07:43

Raute hat geschrieben:Ich weiss, Du wirst das alles nicht nur ganz anders bewerten, Du wirst es wie immer grundsätzlich in Abrede stellen. Macht aber nichts, ist ja auch nicht das erste Mal, dass Du vor lauter "lebenslang grün-weiss(-orange)" nichts mehr mitbekommst.

Das sind eben Deine Autis... äh... Automatismen.


Du hast die Spiele damals als HSV-Fan verfolgt - dass man da verärgert ist und jedes Haar in der Suppe zu einem großen Skandal aufbläst, kann ich verstehen und ist ja auch normal. Ich hatte damals nach Euren 3 Pleiten in 3 Wettbewerben gegen uns innerhalb von 19 Tagen ernsthaft sogar Mitleid mit Euch. Von objektiver Sichtweise kann deshalb keine Rede sein, ich hoffe das siehst Du ein. Da sind Deine Automatismen bestimmt nicht anders…

Aber lass uns das doch jetzt sein lassen... :rolleyes:
Bild
+++ 70 Millionen Antibayern in Deutschland können nicht irren! +++

Benutzeravatar
tarantino
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 2003
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:15

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon tarantino » Fr 14. Okt 2011, 11:32

Van Buyten hat nunmal gemerkt, dass eine gute Saison nunmal keine Spitzenmannschaft ausmacht. Und ich würde als Fußballprofi lieber jedes Jahr Championsleaguespielen als alle 5-6 Jahre mal.
p.s. Jeder Profi der was werden will, ist also ein Söldner? Dann sind wir alle Söldner. Wer würde nicht seine Firma wechseln, bekäme er von einer anderen ein fast doppelt so hohes Gehalt und bessere Perspektiven? Fans sehen das natürlich nicht gerne, oder wollen es nicht sehen. Das rechtfertigt in keinster Weise die Verbrennungen von Buyten-Trikots :effe:

Benutzeravatar
Gottloser
erfahrener User
erfahrener User
Beiträge: 4345
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 11:41
Wohnort: Wien

Re: Tagesgeschäft

Beitragvon Gottloser » Fr 14. Okt 2011, 12:10

Ich gebe Dir in fast allen Punkten Recht, tino. Aber wenn ich mir einen Gegenstand kaufe, dann kann ich ihn auch verbrennen. Sei´s ein Bayerntrikot oder ein Laib Brot. Okay, nen Liter Wasser verbrennen wird schwer. :D
"Ich bin ich und Du bist Du - stinken voll wie Müllers Kuh" - Friedrich Schiller


Zurück zu „AG-Intern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste