Spielermaterial - gestern und heute

Peinlichkeiten, Neuigkeiten etc. - hier wird über alles rund um die FC Bayern München AG diskutiert.
Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 8165
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von Panenka »

Wenn man Alaba eh nur für besseren Durchschnitt hält und ihn nur bedingt halten möchte, hätte man vielleicht schon früher auf einen Verkauf setzen wollen. Er sieht sich anscheinend als Führungsspieler und macht seinen vielleicht letzten grossen Vertrag. Ich kenne seinen aktuellen Vertrag nicht, aber würde schon sagen, dass er zu den Topverdienern gehören sollte, wenn man nach Leistung geht. Ein Lahm hat ja vermutlich auch in der gleichen Grössenordnung verdient.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!
Benutzeravatar
CoG
Inventar
Inventar
Beiträge: 7502
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 08:56

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von CoG »

Mit dem was man ihm geboten hat, hätte er ja anscheinend zu den Topverdienern gehört. Nur halt nicht in der Kategorie Lewandowski und das auch zurecht!
8
Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von boh ey »

Such is first world life.
Weder werden die Bayern deswegen wesentlich schwächer noch wird Alaba am Hungertuch nagen.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.
Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 8165
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von Panenka »

Eben. Darum weiss ich auch nicht, warum man das so stark über die Presse hat gehen lassen. Nun wird er im Endeffekt ablösefrei gehen, und das ist dann doch schon ein wenig dämlich.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!
Benutzeravatar
MehmetScholl
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 11:57

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von MehmetScholl »

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Hat- ... 48652.html

Da gehts ja ziemlich zur Sache.

"Bis zu 20 Millionen Euro soll der Österreicher vom Rekordmeister gefordert haben."

Ich finde diese Spieler müssen sich langsam mal wieder erden. Ich bin jetzt keiner der sagt, "die verdienen Millionen und rennen nur 90min übern Platz" aber gerade in diesen Zeiten solche Forderungen zu stellen sind doch blanker Wahnsinn.

Alaba ist ein verdienter Spieler keine Frage, ich verstehe aber dieses Verhalten an sich nicht, könnte das mit meinem Gewissen überhaupt nicht vereinbaren.
Aber gut, nun muss er eben mit Gegenwind rechnen.
Benutzeravatar
Panenka
Inventar
Inventar
Beiträge: 8165
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 13:19
Wohnort: Rosario

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von Panenka »

Ich bin ein wenig skeptisch bei den Presseberichten, das kam alles sehr massiv über Kicker, Welt, Bild und nun auch n-tv. Andererseits kann Alaba ja gerne sagen, wieviel er gefordert hat, wenn es denn nicht stimmen sollte. Mir bleibt aber schon der Eindruck, dass der Verein die Zahlen durchsteckt.

Was die Gehälter angeht: obwohl ich die auch für viel zu hoch halte, darf man ja gerne mal sehen, wieviel Geld denn verdient wird. Eine Menge Vereine haben Druck auf die Spieler gemacht, damit sie auf Gehälterverzichten, haben dann aber parallel jede Menge der Angestellten rausgeworfen oder das Geld in anderer Form einfach für sich behalten. Mn muss sicherlich kein Millionär werden, wenn man ein oder zweimal pro Woche über den Platz läuft, damit haben sie trotzdem noch mehr getan als irgendwelche Investoren oder Aktionäre, die sonst den Gewinn abschöpfen. Im Zweifelsfall stehe ich da eher auf den Seiten eines Spielers, denn niemand geht ins Stadion, um sich die Funktionärsmuckel anzusehen.

Der Verein nagt nicht am Hungertuch. Barcelona geht angeblich im Sommer in den Konkurs, wenn sich nicht schnell etwas ändert, da kann ich die Situation besser verstehen.
Tim Wiesenhof, komm zurück!!!!
Benutzeravatar
MehmetScholl
schon etwas länger dabei
schon etwas länger dabei
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 11:57

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von MehmetScholl »

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 87518.html

Weiter gehts, scheint sich beim FCB zu häufen. Heute noch Zirkzee positiv. Also die Frage welche Labors die nutzen, die hier scheinbar oft rumpfuschen stellt sich schon langsam. Was ist das für eine merkwürdige Qualitätssicherung auf so einem Niveau bzw in so einer kritischen Lage? Der FCB dürfte ja auch noch die Premium-Anbieter nutzen.
Benutzeravatar
boh ey
Moderator
Moderator
Beiträge: 5214
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 16:50
Wohnort: Aargau

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von boh ey »

Ach weisst Du, es gibt keine Premiumtests. Und wenn ja, dann hoffentlich nicht für Profifussballer, sondern für systemrelevante Personen, wie Mitarbeiter im Krankenhaus, Altersheim oder ähnlichen Einrichtungen.
Meine Frau ist jetzt erst mal negativ getestet worden, das können wir auch nicht so recht glauben. Und auch das soll häufiger vorkommen.
Meine Muttersprachen sind: Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.
Benutzeravatar
Saxon
Inventar
Inventar
Beiträge: 6386
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 13:14
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von Saxon »

https://www.tz.de/sport/fussball/dfb-th ... 98676.html

Ach, den ehemals bestbezahlten Golfprofi nach Bernhard Langer gibt es auch noch.
Benutzeravatar
Fischkopp
Inventar
Inventar
Beiträge: 9122
Registriert: Di 4. Okt 2011, 02:23
Wohnort: Münster

Re: Spielermaterial - gestern und heute

Beitrag von Fischkopp »

Wollte Martinez nicht eigentlich gegangen sein?
Antworten

Zurück zu „AG-Intern“